Aktivitäten konkret

Vorankündigung:

Werkstatt-Tag "Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst"

in Lüneburg am 4.5.2018

Erfahrungsaustausch - Praxisbörse - Impulse

weitere Informationen und Anmeldung: a.stoffregen@kabelmail.de

 

 

 

 

Werkstatt-Tag "Vergiss-mein-nicht-Gottesdienste"

Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung der Ev. Kirche von Westfalen, Fachbereich Seelsorge im Alter, 16.3.2017, Bielefeld

 

Begleitung von Menschen mit Demenz gemeinsam wahrnehmen und reflektieren

23.3.2017, Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 

Besuche bei älteren Menschen

Ausbildungstag für Ehrenamtliche in der Besuchsdienstarbeit

1.4.2017, Bergedorf

 

Menschen mit Demenz im Seniorenkreis

-Seminar mit Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Älteren-

4.4.2017, Lübeck

 

Werkstatt: "Erzähl doch mal!"

- Geschichten in der Begleitung von Menschen mit Demenz

Fortbildung für Demenzbegleiter nach §87b SGB XI

Termine:

15.6.2017, Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 

"Mehr als Worte"

- Körpersprache in der Begleitung von Menschen mit Demenz -

Fortbildung für Demenzbegleiter nach §87b SGB XI

10.8.2017, Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 

Abschied und Trauer in der Begleitung von Menschen mit Demenz 

Fortbildung für Demenzbegleiter nach §87b SGB XI

28.9.2017, Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 

Werkstatt:

"Mit Musik geht alles besser!"

- Musik in der Begleitung von Menschen mit Demenz -

Fortbildung für Demenzbegleiter nach §87b SGB XI

20.10.2017, Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 

Begleitung von Menschen mit Demenz in der letzten Lebensphase

Fortbildung für Demenzbegleiter nach §87b SGB X

16.11.2017, Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 

"Das hohe Alter - geschenkte Zeit mit Nebenwirkungen?!"

Die Zahl hochaltriger Menschen nimmt zu. Viele Menschen erleben das Alter als "Geschenkte Zeit". Mit dem hohen Alter steigt aber auch die Wahrscheinlichkeit der Multimorbidität oder der dementiellen Veränderung. Wie können wir Menschen in dieser Lebenssituation seelsorglich begleiten? Was kann unterstützen, was ist hinderlich? Fachliche Impulse und die Reflexion der eigenen seelsorglichen Praxis sind Inhalte dieses Seminars.

6.- 8.11.2017, Seelsorgezentrum Landeskirche Hannover

 

 

ausgewählte Aktivitäten in der Vergangenheit

 

" Gemeinsam unter Gottes Segen"

- Christlich-spirituelle Begleitung von Menschen mit Demenz -

Fortbildung für Demenzbegleiter nach §87b SGB XI

23.6.2016, Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 

"Kostbare Momente"

Vergissmeinnicht-Gottesdienst

im Rahmen der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz

5.6.2016, Christuskirche, Syke

 

„Ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar“
- Andachten in Altenhilfeeinrichtungen gestalten-
Fortbildung für Prädikantinnen und Prädikanten
Arbeitsstelle Leben im Alter

28. 5. 2016, Hamburg-Volksdorf

 

Besuche bei älteren Menschen

Ausbildungstag für Ehrenamtliche in der Besuchsdienstarbeit

26.2.2016, Bergedorf

 

Demenz verstehen -  Menschen mit Demenz im (Gemeinde-)Alltag

Fortbildungstag für Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit 

26.1.2016  Lübeck

 

"Begleitung an der Grenze"

Seminar für Haupt-und Ehrenamtliche in der Hospiz- und Palliativarbeit

8.-11.11.2016, Seelsorgezentrum Hannover

 

Psychische Erkrankungen im Alter

im Rahmen der Ausbildung für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Seelsorge mit alten Menschen

11.2.2016 Hamburg- Langenhorn

 

Konzeptvorstellung: Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst

12.1.2016, Kirchengemeinde Syke

 

Mit Musik geht alles besser!

- Musik in der Arbeit mit Älteren -

Arbeitsgemeinschaft Leben im Alter Kirchenkreis Hamburg-Ost

8.1.2016 Hamburg- Volksdorf

 

Depression und Suizidalität im Alter

26.11.2015 St. Martini / Leben im Alsterbund, Hamburg

 

Begleitung von Menschen mit Demenz: Praxisreflexion und Impulse

Fortbildung für Demenzbegleiter nach §87b SGB XI

12.+13.11.2015 Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 

Nähe und Distanz im Besuchsdienst

Fortbildungsveranstaltung im Besuchsdienstnetzwerk Bergedorf

6.11.2015 St. Marien Bergedorf

 

"Was willst Du, das ich dir tun soll?" - Seelsorge mit alternden Menschen

Rollen, Aufgaben und Herausforderungen in der seelsorglichen Begleitung alternder Menschen

Fortbildung im Zentrum für Seelsorge der Hannoverschen Landeskirche

2.-5.11.2015 Hannover

 

"Geschenkte Zeit" - vom Umgang mit der Zeit im Älterwerden

Vortrag beim Frauenfrühstück

26.9.2015, St. Severin, Kirchwerder

 

Menschen mit Demenz im Gemeindealltag wahrnehmen und begleiten

Schulung für hauptberuflich und ehrenamtlich Mitarbeitende

8.10.2015, Stadtkirche Rotenburg/ Wümme

 

Glauben erleben mit Demenz - Demenz und Spiritualität

Vortrag beim 6. Hamburger Demenzgespräch

24.2.2015, St. Katharinen, Hamburg

 

Menschen mit Demenz in der Kirchengemeinde

Kirchenkreiskonferenz  KK Wunstorf

18.2.2015, Wunstorf

 

Seelsorge mit alternden Menschen

Rollen, Aufgaben und Herausforderungen in der seelsorglichen Begleitung alternder Menschen

Fortbildung im Zentrum für Seelsorge der Hannoverschen Landeskirche

10.-13.11.2014 Hannover

 

Seelsorge mit alternden Menschen

Rollen, Aufgaben und Herausforderungen in der seelsorglichen Begleitung alternder Menschen

Fortbildung im Pastoralklinikum der Hannoverschen Landeskirche

4.-7.11.2013 Hannover

 

Woche der Diakonie 2012

"Älter werden: Aus dem Leben schöpfen. Für mich und für andere"

Vortrag "Alt und Jung: Zukunft gemeinsam gestalten in Kirche und Gesellschaft.

Was trennt uns? Was hält uns zusammen? Was können wir tun?"

4.9.2012 19.00Uhr Ökumenisches Zentrum Hameln / Klein-Berkel

 

Begleitung von Menschen mit Demenz gemeinsam wahrnehmen und reflektieren

18.9.2012, 9-16 Uhr

Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

www.alzheimer-lueneburg.de

 

Seelsorge mit alternden Menschen

Rollen, Aufgaben und Herausforderungen in der seelsorglichen Begleitung alternder Menschen

Fortbildung im Pastoralklinikum der Hannoverschen Landeskirche

15.-18.10.2012 Hannover

 

Begleitung von Menschen mit Demenz in der letzten Lebensphase

Menschen mit Demenz sind in der letzten Lebensphase oft nur bedingt in der Lage, ihre Bedürfnisse auszudrücken. Dennoch gibt es Bedürfnisse, die in der Begleitung einen wichtigen Stellenwert haben.

 

In der Fortbildung wollen wir uns u.a. beschäftigen
  • Erkenntnissen über die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz in der letzten Lebensphase 
  •  mit dem Interaktionsgeschehen in der Begleitung
  • mit verbaler und nonverbaler Kommunikation
  • mit praxisbezogenen Übungen zur der Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase

8.11.2012, 9-16 Uhr

Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

www.alzheimer-lueneburg.de

 

 

Fortbildungstag für Frauen und Männer in der Seniorenarbeit

"Gemeinsam ist man weniger allein"

Vortrag: Lust behalten - Lust bekommen für eine aktive Seniorenarbeit

24.4.2012 Heimvolkshochschule Herrmansburg

www.bildung-voller-leben.de

 

Fachtag "Mündigkeit und Freiheit" - Spiritualität und Engagement in der dritten Lebensphase

Vortrag: Spiritualität in der dritten Lebensphase

25.4.2012, Haus Kirchlicher Dienste "Arbeit mit Älteren", Hannover

 

Studientag "Kirche inklusiv" für Mitarbeitende aus Kirche und Diakonie

"Mache dich auf, mache deine Zelte weit...!"

Workshop: Menschen mit Demenz feiern mit! - Gottesdienst inklusiv

26.4.2012 in Lübeck

Netzwerk Kirche "Inklusiv" in der Nordelbischen Ev.-luth. Kirche

 

Jahrestagung des Evangelischen Seelsorgedienstes im Krankenhaus

"Auch bis in euer Alter bin ich derselbe, und ich will euch tragen, bis ihr grau werdet."

Vortrag: Seelsorge im Alter

Pastoralklinikum der Hannoverschen Landeskirche, ESDK

5.6.2012, Stephansstift Hannover

 

Mutmachtage für ältere Menschen

Aktiv dabei bleiben: Bildung, Gesundheit, Kontakte

Bibelgespräch zu Psalm 71

6.Juni 2012

Heimvolkshochschule Hermannsburg

www.bildung-voller-leben.de

 

Werkstatt: Geschichten und Lieder

Geschichten und Lieder sind in der Begleitung von Menschen mit Demenz ein wichtiger Baustein. Dabei ist es hilfreich, die jeweiligen Grundaussagen, Bilder und Erfahrungen herauszufiltern und sinnlich kreativ umzusetzen.

Wir wollen bei der Fortbildung in Form einer Werkstatt den Schatz von Geschichten und Liedern gemeinsam entdecken und Möglichkeiten des sinnlich kreativen Einsatzes in der Begleitung von Menschen mit Demenz erarbeiten.

19.4.2012, 9-16 Uhr

Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

 www.alzheimer-lueneburg.de

 

„Dasein – auch für mich selbst“

- Psychohygiene als Entlastung in der Begleitung alter Menschen –  

Was die allgemeine Hygiene für die körperliche Gesundheit darstellt, ist die Psychohygiene für die Seele: ein Schutz vor belastenden und krankmachenden Einflüssen. Die Arbeit in der Begleitung alter Menschen bringt zahlreiche Anforderungen und Belastungen mit sich. Den vielfältigen Anforderungen in angemessener Weise gerecht zu werden und dabei das innere Gleichgewicht zu wahren, ist eine Sache der beruflichen Kompetenz, der Organisation und der Psychohygiene.  

Wir wollen uns unter anderem beschäftigen

  •  mit unserem Selbstbild in der Begleitung alter Menschen
  •  mit der Reflexion eigener Stress-Erfahrungen
  • mit Hilfestellungen in ethischen Entscheidungsprozessen
  • mit Entlastungs- und Entspannungsformen

Ein Tag zum „Dasein - auch für mich selbst“

21.6.2012, 9-16 Uhr

Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg

www.alzheimer-lueneburg.de

 

Seelsorge für Angehörige und Betreuende von Menschen mit Demenz

Das wäre schön:

Einfach mal erzählen,

was ich erlebe,

einfach mal mit-teilen,

was mir auf der Seele liegt,

einfach mal Zeit für mich

und ein offenes Ohr für das,

was mich beschäftigt…

Die Begleitung von Menschen mit Demenz ist eine emotionale Herausforderung, die die eigenen Möglichkeiten und Grenzen tagtäglich deutlich macht.

Die Sorge für einen anderen Menschen braucht immer auch die Sorge für sich selbst.

Darum bieten die Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg und der ev.luth. Kirchenkreis Lüneburg die Möglichkeit an, durch seelsorgliche Einzelgespräche für die Seele zu sorgen, Entlastung zu erfahren und neue Kraft zu schöpfen.

Als Gesprächspartnerin steht Diakonin Antje Stoffregen zur Verfügung, Seelsorgerin mit langjähriger Erfahrung in der Seelsorge von Menschen mit Demenz, Angehörigen und Betreuenden.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Alzheimer-Gesellschaft,

um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Alzheimer-Gesellschaft Lüneburg e.V.

Apfelallee 3a

21337 Lüneburg

Tel. 04131/ 766656

www.alzheimer-lueneburg.de